FAQ - Häufig gestellte Fragen new

Seit wann fotografierst du schon?

Ich habe 2007 angefangen, selbst vor der Kamera zu stehen, aber nur als Hobby. Ich sah mich nie als Model. Ich wollte einfach nur paar schöne Fotos von mir haben. Jedenfalls hab ich dabei dann die Liebe zur Fotografie entdeckt und habe mir meine erste Kamera gekauft, eine Canon 400 D. Und damit fing dann alles an. Schnell war für mich klar, ich möchte nur Menschen fotografieren. Stillleben, Tiere, Landschaften etc. waren für mich uninteressant. So standen mir anfangs dann Freunde und Familie Modell und später meldete ich mich dann in der Modelkartei an. Das ist eine Seite, wo sich alle Branchen treffen: Fotografen, Modelle, Visagisten, Bildbearbeiter usw. Da lernte ich viele nette Menschen kennen und konnte mich so ausprobieren.

Machst du das hauptberuflich?

Ich fotografiere seit 2008. 2010 habe ich mich dann offiziell bei der Handwerkskammer angemeldet, aber alles nebenberuflich. Und das ist bis heute geblieben. Ich arbeite Teilzeit in meinem eigentlichen Job und nebenbei die Fotografie. Das ist gut so und soll auch immer so bleiben. Ich habe keine Ambitionen, dies hauptberuflich zu machen. So habe ich keinen Druck, immer jeden Auftrag annehmen zu müssen, nur um über die Runden zu kommen. Ich freue mich, wenn mich Kunden buchen, ich liebe auch den Stress, bin aber auch nicht traurig, wenn mal eine Woche kein Shooting ist. Schließlich habe ich auch noch Mann und Kind :-)

Wie läuft das mit der Bezahlung?

Die Bezahlung findet bar vor Ort nach dem Shooting statt.

Hast du ein Studio?

Nein. Ich habe kein Studio. Wir machen da Fotos wo du möchtest. Das kann drinnen in der Wohnung sein oder draußen, z.B. am Strand, Park, Spielplatz, Natur oder Lieblingsplatz.

Was sollen wir anziehen?

Das ist immer die große Preisfrage. Ganz wichtig für mich und meinen Fotografenstil: Alles, nur nicht schwarz. Ich liebe es hell und bunt, das lässt das Bild gleich viel freundlicher ausschauen.

Wie läuft das später mit den Fotos ab, nach dem Shooting?

Nach dem Shooting erhälst du einen Link, wo du die Bilderauswahl runterladen kannst. Du erhälst alle Bilder vom Shooting kleiner Version mit Logo versehen, um in aller Ruhe dir deine Lieblinge auszusuchen. Die Anzahl der Bilder kann immer variieren, aber im Schnitt sind es 100 Bilder. Ich lösche vorher eigentlich nur die Bilder, mit Augen zu oder unvorteilhaft getroffen. Den Rest lasse ich in der Auswahl, denn Bilder die ich gut finde, finden Kunden noch lange nicht gut. Das hat mir meine Erfahrung gezeigt :) Hast du dann deine Favoriten gefunden, teilst du mir einfach die Bildernummern mit und ich bearbeite sie dann. Alle bearbeiteten Bilder gibt es dann auf CD nach Hause.

Werden alle Bilder online gestellt?

Komischerweise denken immer viele Kunden, dass ich immer alle Bilder online stelle. Das ist nicht der Fall. Ich stelle nur Bilder online von einem Shooting, sofern ich das OK der Kunden dafür habe. Ich freue mich immer, wenn ich Bilder zeigen darf, um so meine Arbeit zu präsentieren und zu unterstreichen, aber ich kann das auch vollkommen verstehen, wenn jemand das nicht möchte, dass Bilder auf der Website oder meiner Facebook-Seite sind. Selbstverständlich werden nie die echten Namen genannt, somit braucht man eigentlich keine Angst vor einer Onlinestellung haben.

Was kostet ein Shooting?

Ein Shooting kostet bei mir 150 EUR, egal ob Familienshooting oder z.B. Babyshooting. Buchst du einen Termin unter der Woche, kostet es für Dich nur noch 130 EUR. Dafür bekommst du das Shooting ansich und 6 Bilder bearbeitet auf CD. Weitere Bilder sind natürlich möglich, dafür entstehen Zusatzkosten. Die Preise dafür findest du hier: http://www.soul-photographics.de/foto-preise.html

Ist das Shooting teurer, wenn viele Leute auf einem Bild sind?

Nein. Es ist egal, wie viel Leute auf einem Bild sind. Ob nun eine oder fünf Personen. Das spielt für mich keine Rolle.

Ich würde gerne einen Gutschein verschenken. Hast du sowas?

Natürlich kann man bei mir auch Gutscheine kaufen. Dafür habe ich tolle Vordrucke. Du kannst entweder bei mir vorbeikommen, und wir machen einen Tausch, Geld gegen Gutschein oder du überweist mir das Geld und ich schick dir den Gutschein zu.

Kannst du mich später auf einem Bild 10 Jahre jünger und 20 kg leichter aussehen lassen?

Nein, das kann ich nicht. Ich bin nicht der Spezialist für extreme Bildbearbeitung. Klar, ich mache Hautunreinheiten weg und lass dich auf dem Bild frischer erstrahlen, aber aus dick dünn zu machen und aus faltig glatt zu machen, ist nicht mein Stil. Ich stehe auf die Natürlichkeit eines Menschen.

Wie sieht das mit den Fahrkosten aus?

Shootings in Rostock und Umgebung sind für euch fahrkostenfrei. Sollte es aber weiter gehen, dann muss ich euch eine Gebühr in Rechnung stellen. Hier sind die Preise verschieden. Auf Anfrage teile ich euch diese gern mit.

Wo werden die Fotos gemacht?

Ich habe kein Fotostudio, weil ich kein Fan von Studiobildern bin. Lieber bin ich draußen in der Natur, am Strand, im Park oder da wo Du möchtest. Denn mit natürlichem Licht zu arbeiten, ist jedes Mal aufs Neue spannend und herausfordernd. Wir stellen uns einfach vor, die Natur ist unser Studio :) Wir treffen uns einfach an dem Ort eurer Wahl, gerne helfe ich euch auch bei der Auswahl und machen dann gemeinsam Fotos. Vielleicht hast du ja auch einen Lieblingsplatz. Im Winter komme ich dann auch gerne zu euch nach Hause, da es dann draußen zu kalt für Mensch und Kamera wird :)

Werden die Bilder bearbeitet?

Die Fotos werden nach dem Shooting nur auf Licht, Kontrast und Bildschnitt korrigiert und euch dann zur Anschau zur Verfügung gestellt. Nachdem ihr die Bilder dann ausgesucht habt, werden sie von mir dahingehend nochmal bearbeitet, als dass ich Pickel, Unreinheiten und störendende Objekte im Hintergrund entferne. In einigen Fällen wird auch noch zusätzlich ein Bildlook kreiert, was den farblichen Teil betrifft.
Nach oben